PowerPoint-Animationseffekte können Objekte vom Bildschirm entfernen und neue hinzufügen. Wenn Sie diese Effekte so einstellen, dass sie allmählich wirken und die Objekte ein- und ausgeblendet werden, entsteht die Illusion, dass ein Objekt in ein anderes übergeht. Auf diese Weise wird der Inhalt der Folie aktualisiert, um auf neue Inhalte in Ihrer Erzählung überzugehen. Wenn Ihre Präsentation beispielsweise die Pläne Ihres Unternehmens zur Aktualisierung des Logos eines Kunden beschreibt, kann PowerPoint das alte Logo in das neue überblenden und so die Unterschiede zwischen den beiden dynamisch darstellen.

So wandelt man in PowerPoint ein Bild in ein anderes um

1 Klicken Sie in der Menüleiste von PowerPoint auf „Startseite“.

2 Klicken Sie auf „Auswählen“ in der Registerkarte „Bearbeiten“ der Multifunktionsleiste. Es öffnet sich ein Dropdown-Menü.

3 Klicken Sie auf „Auswahlbereich“. Der Auswahl- und Sichtbarkeitsbereich, in dem die Namen der einzelnen Objekte auf der Folie aufgeführt sind, wird auf der rechten Seite des Bildschirms geöffnet.

4 Klicken Sie auf das erste der beiden Bilder und dann auf das zweite. Notieren Sie sich die Namen der beiden Bilder, die im Auswahl- und Sichtbarkeitsfenster angezeigt werden. Das erste Bild kann zum Beispiel den Namen „Bild 3“ haben. Das zweite Bild kann den Namen „Bild 4“ haben.

5 Ziehen Sie das erste Bild über das zweite und platzieren Sie es an der gleichen Stelle auf der Folie.

6 Klicken Sie in der Menüleiste auf „Animationen“. Klicken Sie auf das erste der beiden Bilder, und klicken Sie auf der Registerkarte „Erweiterte Animation“ des Menübands auf „Animation hinzufügen“. Ein Dropdown-Menü wird geöffnet.

7 Klicken Sie im Abschnitt „Beenden“ des Menüs auf „Ausblenden“. PowerPoint zeigt eine Vorschau an, in der das Bild ausgeblendet wird und das zweite Bild zum Vorschein kommt.

Weitere Schritte

8 Klicken Sie auf das Dropdown-Feld „Start“ auf der Registerkarte „Timing“ des Menübands. Klicken Sie auf „Mit vorherigem“.

9 Klicken Sie im Bereich Auswahl und Sichtbarkeit auf den Namen des zweiten Bildes. In diesem Beispiel klicken Sie auf „Bild 4“.

10 Klicken Sie auf „Animation hinzufügen“ auf der Registerkarte „Erweiterte Animation“ des Menübands. Klicken Sie im Abschnitt „Eingang“ des Dropdown-Menüs auf „Überblenden“. Sie können die PowerPoint-Vorschau dieses Effekts nicht sehen, da das erste Bild das zweite überdeckt.

11 Wiederholen Sie Schritt 8.

12 Klicken Sie im Menüband auf der Registerkarte „Erweiterte Animation“ auf „Animationsbereich“. Das Animationsfenster wird links neben dem Auswahl- und Sichtbarkeitsfenster geöffnet. In diesem Bereich werden die Effekte aufgelistet, die Sie der Folie hinzugefügt haben. In diesem Beispiel wird „Bild 3“ mit einem roten Stern als Ausblendung und „Bild 4“ mit einem grünen Stern als Einblendung angezeigt. Daneben wird jeweils ein orangefarbenes Rechteck angezeigt.

13 Ziehen Sie die Rechtecke, die die beiden Animationseffekte darstellen, an den Punkt auf der Zeitachse des Fensters, an dem sich das Bild ändern soll. Sie können sie z. B. an den Punkt verschieben, an dem die Präsentation nach 5 Sekunden beginnt.

14 Drücken Sie die Taste „F5“, um eine Vorschau der Diashow anzuzeigen. Sie werden sehen, wie sich ein Bild in das andere verwandelt.